Wir bei GPA nimmt den Datenschutz sehr ernst und sind ihm verpflichtet. Diese Datenschutzrichtlinie (im Folgenden „Richtlinie“) kann sich im Laufe der Zeit ändern. Daher bitten wir Sie, diese Seite regelmäßig zu überprüfen und das darauf angegebene Datum zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie stets mit der neuesten Fassung vertraut sind.

Datum der Fassung: 2. November 2022

Diese Richtlinie beschreibt, wie GPA Guardian Protection SA, mit Sitz in Place du Manoir 14, 1223 Cologny, Schweiz, (im Folgenden „GPA“ bzw. „wir“ oder „uns “) als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung personenbezogene Daten und andere Informationen von Nutzern (im Folgenden „Sie“ oder „Ihr “), insbesondere im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „DSGVO“) und anderer anwendbarer Datenschutzgesetze, bei der Nutzung der Website www.gpa.ch („Website“) verarbeitet. Jeder Verweis auf die DSGVO gilt zugleich als Verweis auf die entsprechende Bestimmung anderer anwendbarer Datenschutzgesetze.

1. KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN, VERARBEITUNGSZWECKE, RECHTSGRUNDLAGE UND QUELLE

1.1 Von Ihnen aktiv bereitgestellte personenbezogene Daten:

Wenn Sie ein Benutzerkonto auf unserer Website erstellen, werden Sie aufgefordert, bestimmte personenbezogene Daten anzugeben, z. B. Ihren Namen, Ihre Postanschrift, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und das von Ihnen gewählte Passwort. GPA verarbeitet diese personenbezogenen Daten, um Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung stellen zu können. Diese personenbezogenen Daten werden freiwillig zur Verfügung gestellt. Wenn Sie allerdings diese personenbezogenen Daten nicht angeben, können Sie kein Benutzerkonto erstellen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist die mit Ihnen geschlossene Vereinbarung über die Nutzung der Website (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO).

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren und dem Erhalt des Newsletters und der Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse zu diesem Zweck zustimmen, werden Sie aufgefordert, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Wir verwenden diese Adresse, um Ihnen regelmäßig Newsletter zuzusenden. Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie jedoch Ihre E-Mail-Adresse nicht angeben, erhalten Sie keine Newsletter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten für die Übersendung des Newsletters ist Ihre Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO).

Wir können auch personenbezogene Daten über Sie aus Quellen ausserhalb unseres Unternehmens erhalten, einschließlich unserer Konzernunternehmen oder aus den Quellen Dritter.

1.2 Cookies und wie wir sie verwenden

Wir verwenden verschiedene Arten von Cookies, Analysetools oder ähnlichen Technologien, die automatisch Analysedaten direkt auf Ihren Geräten verarbeiten und/oder personenbezogene Daten über Sie an GPA oder Dritte übertragen können. 

Rechtsgrundlage hierfür ist die Einwilligung, die durch das Anklicken des entsprechenden Buttons auf dem Cookie-Banner erteilt wurde (Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO). 

Diese Technologien werden in der Regel verwendet, um Ihre Interaktionen mit der Website zu überwachen und zu analysieren und/oder um es uns zu ermöglichen, die Website und ihre Funktionen zu verbessern. Zum Beispiel ermöglichen sie es uns, die Website und die Dienste auf der Grundlage Ihrer Interaktionen anzupassen. Wir können Cookies auch verwenden, um den Datenverkehr, die Nutzung der Website und ihre Leistung zu messen und zu überwachen. 

Sie können Cookies über die Einstellungen Ihres Internetbrowsers und/oder Ihres elektronischen Geräts verwalten. Wenn Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem elektronischen Gerät gespeichert werden, können Sie Ihren Internetbrowser oder Ihr elektronisches Gerät so einstellen, dass Cookies abgelehnt und/oder eingeschränkt werden. Einige Cookies sind jedoch für das Funktionieren der Website unerlässlich, und die Verwendung der Website kann beeinträchtigt werden, wenn Sie die Cookies vollständig ablehnen. Wenn Sie Cookies nicht ablehnen oder einschränken, stimmen Sie der Verwendung und Verarbeitung Ihrer auf diese Weise gesammelten personenbezogenen Daten zu. 

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.allaboutcookies.org/ge. 

Sie können auch den Hilfebereich Ihres Internetbrowsers oder Ihres elektronischen Geräts aufrufen, um genauere Anweisungen zur Verwaltung von Cookies zu erhalten. 

Wir verwenden die folgenden Cookies: 

a) Cookies, die für den Betrieb der Website unbedingt erforderlich sind 

Notwendige Cookies werden eingesetzt, um eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Ohne diese Cookies funktioniert die Website nicht richtig. 

b) Präferenz-/Funktionscookies 

Präferenz-/Funktions-Cookies sind für das Funktionieren der Website nützlich, insbesondere indem sie sich an Ihre früheren Aktionen erinnern usw. Sie ermöglichen es insbesondere, Informationen zu speichern, die das Verhalten oder das Aussehen der Website beeinflussen. 

c) Marketing-Cookies 

Marketing-Cookies werden verwendet, um Anzeigen anzuzeigen, die für Sie relevant und attraktiv sind, basierend auf Ihren Präferenzen. 

d) Statistik-/Produktivitäts-Cookies 

Statistik-/Produktivitäts-Cookies, die mit Google Analytics verknüpft sind, helfen uns zu verstehen, wie Benutzer mit der Website interagieren, indem sie Informationen anonym sammeln und melden.

2. EMPFÄNGER

2.1. Übermittlung innerhalb der Konzerngesellschaften

Wir können Ihre Informationen innerhalb der Konzerngesellschaften für interne Verwaltungszwecke oder für Marketingzwecke im Zusammenhang mit den Produkten und Dienstleistungen, die wir anbieten und/oder die für Sie von Interesse sein könnten, weitergeben.

Einige unserer Kollegen, die unsere Website verwalten und IT-Dienstleistungen erbringen, können Mitarbeiter unserer Konzerngesellschaften sein. Bei der Verwaltung der Website können unsere Kollegen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen und/oder diese verarbeiten.

Die jeweilige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb der Konzerngesellschaften erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen. Der Zugang ist auf diejenigen Kollegen beschränkt, die ihn wirklich benötigen.

2.2. Übermittlung an Dienstleister

GPA kann externe Dienstleister einsetzen, die als Datenbankverwalter fungieren, um bestimmte Dienstleistungen für GPA zu erbringen. Dies können zum Beispiel Website-Dienstleister, Daten-Hosting, Marketing-Dienstleister oder IT-Support-Dienstleister sein. Bei der Erbringung dieser Dienstleistungen können die externen Dienstleister auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen und/oder diese verarbeiten.

Diese externen Dienstleister unterliegen vertraglichen Verpflichtungen, die auf die Implementierung geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen abzielen, um die Sicherheit personenbezogener Daten und deren Vertraulichkeit zu gewährleisten und die Verarbeitung personenbezogener Daten streng nach Anweisung zu gewährleisten.

2.3. Weitere Empfänger

GPA kann Ihre personenbezogenen Daten auch an Strafverfolgungsbehörden, Regierungsbehörden, Rechtsberater und externe Berater gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen übermitteln. Die Rechtsgrundlage für eine solche Verarbeitung ist die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der GPA unterliegt, oder berechtigte Interessen, wie die Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

GPA kann Ihre personenbezogenen Daten auch im Zusammenhang mit dem Verkauf aller oder eines Teils unseres Geschäftsvermögens an Dritte oder im Zusammenhang mit einer Umstrukturierung oder Neuorganisation des Unternehmens an Dritte übermitteln.

3. ÜBERMITTLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN AUF INTERNATIONALER EBENE

Personenbezogene Daten, die wir über Sie erheben oder erhalten, können von Empfängern in der Schweiz und innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (im Folgenden „EWR“) mit einem angemessenen Datenschutzniveau übermittelt und verarbeitet werden.

4. WELCHE RECHTE HABEN SIE UND WIE KÖNNEN SIE DIESE GELTEND MACHEN?

Wenn Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Ein solcher Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung.

In Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen können Sie das Recht haben, Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Datenübertragbarkeit zu verlangen und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Bitte beachten Sie, dass diese Rechte nach geltendem Datenschutzrecht eingeschränkt sein können. Weitere Informationen zu diesen Rechten finden Sie im Abschnitt „Ihre Rechte“ am Ende dieser Richtlinie.

Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen. Um Ihre Rechte auszuüben, setzen Sie sich bitte mit uns wie unter Punkt 6 beschrieben in Verbindung.

5. WIE LANGE SPEICHER WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies für die Erbringung der gewünschten Dienstleistungen erforderlich ist. Wenn GPA Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigt, um unseren vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, werden wir sie aus unseren Systemen und Aufzeichnungen entfernen und/oder Maßnahmen ergreifen, um sie in geeigneter Weise zu anonymisieren, so dass Sie nicht mehr anhand dieser Daten identifiziert werden können, es sei denn, wir müssen Ihre Daten, einschließlich Ihrer personenbezogenen Daten, aufbewahren, um gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, denen GPA unterliegt, z. B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen, die je nach Fall bis zu 10 Jahren betragen können, oder wenn wir sie benötigen, um Beweise im Rahmen von Verjährungsfristen aufzubewahren, die in der Regel drei Jahre, aber bis zu dreißig Jahre betragen können.

6. KONTAKTIEREN SIE UNS

Wenn Sie Zweifel oder Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, kontaktieren Sie uns bitte wie folgt:

GPA Guardian Protection SA, Place du Manoir 14, 1226 Cologny

oder dpo<at>gpa.ch

7. IHRE RECHTE

7.1. RECHT AUF AUSKUNFT

Sie haben möglicherweise das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und gegebenenfalls ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Das Recht auf Auskunft beinhaltet – insbesondere – die folgenden Informationen: die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, und die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden. Dies ist jedoch kein absolutes Recht und die Interessen anderer Personen können Ihr Recht auf Auskunft einschränken.

Sie haben möglicherweise das Recht, eine Kopie der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten. Für zusätzliche Kopien, die Sie anfordern, können wir eine angemessene Gebühr berechnen, die auf den Verwaltungskosten basiert.

7.2. RECHT AUF BERICHTIGUNG

Sie haben möglicherweise das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu erhalten. Je nach den Zwecken der Verarbeitung können Sie das Recht haben, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

7.3. RECHT AUF LÖSCHUNG („RECHT AUF VERGESSENWERDEN“)

Unter bestimmten Umständen haben Sie möglicherweise das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, und wir sind möglicherweise verpflichtet, diese personenbezogenen Daten zu löschen.

7.4. RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG

Unter bestimmten Umständen haben Sie möglicherweise das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. In diesem Fall werden die jeweiligen Daten gekennzeichnet und können von uns nur im Rahmen bestimmter Zwecke verarbeitet werden.

7.5. RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und lesbaren Format im Rahmen der verwendeten Systeme zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten ohne Behinderung durch uns an eine andere Stelle zu übermitteln.

7.6. WIDERSPRUCHSRECHT

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, oder wenn die personenbezogenen Daten für Direktwerbungszwecke verarbeitet werden, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns einzulegen, und wir können verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu verarbeiten. Wenn wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. In diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für solche Zwecke verarbeite